Lawinenschutz Massnahmen Strasse und Bahn

Brienzergrat / BE

Auftrag

Planung und Umsetzung von Schutzmassnahmen zur Erhöhung der Lawinensicherheit der Zentralbahn und Kantonsstrasse entlang vom Brienzergrat.

Projekt

Die Zentralbahn sowie die Kantonsstrasse verlaufen auf der Strecke zwischen Brienz und Interlaken entlang des Brienzergrats nahezu parallel und sind dabei von 18 Lawinenzügen und Murganggräben gefährdet. Zur Reduktion der Lawinengefährdung wird ein ganzheitliches Massnahmenkonzept mit diversen Alarm- und Detektionssystemen in Kombination mit einem integralen Sicherheitskonzept geplant. Das Mandat beinhaltet Vorstudie inkl. Sicherheitskonzept, Bau- und Auflageprojekt, PGV-Dossier, Ausschreibung und Beschaffung, Baubegleitung und Abnahme.

Zeitraum:
2020 - 2022

Auftraggeber:
Zentralbahn AG und Kanton Bern
 

Zurück