Gefährdungsabschätzung Deponie Grossgufer, Randa

Randa / VS

Auftrag

Durchführung einer Gefährdungsabschätzung für die Deponie "Grossgufer", Randa

Projekt

Im Rahmen des Errichtungs- und Betriebsbewilligungsgesuches für die Etappe 1 wurde eine Gefährdungsabschätzung gemäss VVEA durchgeführt. Die Resultate der Gefährdungsabschätzung dienen als Grundlage für den Entscheid zum Weiterbetrieb bei vor Inkrafttreten der VVEA in Betrieb
genommenen Deponien. Die Abklärungen zeigen auf, ob von der Deponie schädliche oder lästige Einwirkungen auf die Umwelt ausgehen oder ob sie innerhalb von 50 Jahren nach ihrem Abschluss voraussichtlich zu schädlichen oder lästigen Einwirkungen führen können.

Zeitraum:
2022

Auftraggeber:
Gemeinde Randa

Zurück