Contact

geoformer igp AG
Sebastiansplatz 1
3900 Brig-Glis

Tel. +41 27 552 15 00

Gefahren und Risiken aus auftauenden Felswänden im Wallis

Auftrag

Identifizierung der Gebiete im Wallis, welche zukünftig einer grösseren Gefährdung durch auftauende Felswände ausgesetzt sind.

Projekt

Kalte Felswände an der unteren Permafrostgrenze reagieren empfindlich auf Klimaveränderungen. Die steilen Hänge der Walliser Täler sowie die kurzen Distanzen zwischen Gefahrenquellen und besiedelten Gebieten führen dazu, dass bisher sichere Zonen durch Felsstürze, erhöhten Geschiebeanfall oder Erosionsprozesse bedroht werden. Die Behörden sollen deshalb ein Instrument zur Gefahrenprävention und zum Risikomanagement in die Hand bekommen. Das Projekt ist Bestandteil des BAFU-Pilotprgrammes Anpassung Klimawandel und wird mit dem Kanton Wallis als Projektträger und der WSL/SLF als Projektpartner durchgeführt.

Zeitraum:
2019-2021

Auftraggeber:
Bundesamt für Umwelt BAFU
 

Retour